lfd-Nr.: 08/2018

17.06.2018

0.00 Uhr

Brandwache

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Wo kann ich mich anmelden?

Das neue interaktive Anmeldeformular zum Eintritt als aktives oder förderndes Mitglied ist nur ein Klick entfernt.

Das PDF-Formular kann größtenteils am Computer ausgefüllt werden (Speichern und danach mit pdf-Programm öffnen). Anschließend muss es nur noch ausgedruckt, unterschrieben und entweder in die Nienstedter Straße 3 in 38228 Salzgitter befördert oder aber zu einem Kommandomitglied gebracht werden, welches das ausgefüllte Formular dann weiterleitet.

Wer kann alles Mitglied werden?

Mitglied der FF Lesse kann grundsätzlich jeder Lesser Mitbürger ab 6 Jahren werden. Für die 6 bis 10-Jährigen gibt es die Kinderfeuerwehr, für die 10 bis 17-Jährigen gibt es die Jugendfeuerwehr und für Personen ab 18 dann schließlich die aktive Einsatzabteilung. Ein Eintritt als förderndes Mitglied ist grundsätzlich erst ab dem 40. Lebensjahr möglich.

Wo gibt es das Anmeldeformular für die Jugendfeuerwehr?

Interressierte Jugendliche können jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr bei einem Übungs- und Dienstabend im Jugendraum in der Nienstedter Straße unverbindlich vorbeischauen. Das Anmeldeformular erhalten die Jugendlichen direkt bei den Jugendfeuerwehrwarten.

Wo gibt es das Anmeldeformular für die Kinderfeuerwehr?

Damit unsere Kinderbetreuerinnen den Überblick über die Gruppe nicht verlieren haben wir uns entschlossen, die Zahl von 20 Kindern möglichst nicht zu überschreiten. Ob derzeit Plätze frei sind erfahren Sie direkt von unseren Betreuerinnen an einem Übungsnachmittag der Kinderfeuerwehr.

Was erwartet mich als aktives Mitglied?

Bei Eintritt als aktives Mitglied verpflichtet man sich, an Einsätzen und Übungsdiensten teilzunehmen. Konkret bedeutet dies, dass man zunächst am Truppmannlehrgang der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen erfolgreich teilnimmt. Der Lehrgang dauert etwa 2 Monate und besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht auf der Hauptfeuerwache in Lebenstedt und wird durch eine Prüfung beendet. Danach schließt sich die regelmäßige Standortausbildung und die Teilnahme an den Einsätzen der Ortsfeuerwehr an - einen groben Überblick über die Möglichkeiten findet man in unserem Terminkalender. Weitere Lehrgänge und Ausbildungen wie zum Beispiel Maschinisten-, Sprechfunker- oder auch Atemschutz-lehrgang schließen sich bei Gelegenheit an die Standortausbildung an. Abgerundet wird das Jahr durch die Teilnahme an unterschiedlichsten Wettbewerben und Veranstaltungen, wo es darum geht seinen Ausbildungsstand mit anderen Wehren zu vergleichen und die Kameradschaft sowie Teamfähigkeit zu fördern.

In welche Gruppe komme ich als aktives Mitglied?

Die Einsatzabteilung der Stützpunktfeuerwehr Lesse gliedert sich im Wesentlichen in zwei aktive Einsatzgruppen. In der ersten Gruppe befinden sich die jüngeren Kameraden im Alter von 18 bis Mitte 30, in der zweiten Gruppe die älteren Kameraden bis 62 Jahre. Diese Unterteilung dient lediglich der besseren Organisation im Übungsdienst, im Einsatzfall agieren alle aktiven Mitglieder als Einheit.

Was machen fördernde Mitglieder?

Fördernde Mitglieder unterstützen die Ortsfeuerwehr in erster Linie ideell und materiell. Eine Teilnahme am Übungs- und Einsatzdienst ist nicht möglich, es sei denn man ist Verletztendarsteller in einer Übung. Die Aufnahme als förderndes Mitglied ist aufgrund der begrenzten Einsatzmöglichkeiten deshalb ab 2011 grundsätzlich nur noch ab dem vollendeten 40. Lebensjahr möglich.

Ich wohne nicht in Lesse, kann ich trotzdem Mitglied werden?

Grundsätzlich nein. Die einzige Ausnahme besteht als Förderndes Mitglied.